Vita

Mein Name ist Petra Mott seit meinem 13. Lebensjahr bin ich als Schauspielerin tätig. Nachdem ich von 1987 bis 1990 eine Ausbildung zur Schriftsetzerin durchlaufen und abgeschlossen hatte, besuchte ich von 1991 bis 1994 die Theaterwerkstatt Mainz e.V. und machte dort eine Ausbildung zur Schauspielerin. Seither bin ich auf verschiedenen Bühnen im Rhein-Neckar-Dreieck zu Hause. Mein Repertoire reicht von Boulevard, Kindertheater, Tragödie bis hin zum Musical. Seit 1996 habe ich auch Erfahrungen in verschiedenen Produktionen vor der Kamera sammeln können und konnte meine Vielseitigkeit und starken Ausdruck vom Tatort bis zum Kinofilm beweisen.

Projekte als Schauspielerin

JahrTitelSparteRegisseur*inRolle
2019 2018 Tatort – LeonessaTV-Film (Reihe), SWR [de]Connie WaltherKatja Winter [NR]
2018Das Menschenmögliche (aka Die Notärztin)TV-Film, ZDF [de]Eva WolfNotärztin [TR]
2018Hinter GlasKurzspielfilmNora BrockampOberschwester Maria [NR]
2018Schicksale – und plötzlich ist alles andersDokuserie, SAT.1 [de]diversePetra Gischler [EHR]
2018 2017 25 km/hKinospielfilmMarkus GollerSpießige Mutter [TR]
2017Tatort – Der rote SchattenTV-Film (Reihe), SWR [de]Dominik GrafDame [TR]
2016Tatort – BabbeldaschTV-Film (Reihe), SWR [de]Axel RanischSarah Fetter [NR]
2016 2015 Mannheim – Neurosen zwischen Rhein und NeckarKinospielfilmThomas OberliesGaleristin [NR]
2008 2007 Der ÜberzieherKurzspielfilmAlexa Groß [1]Frau am Tisch [NR]
2004PaareKurzspielfilmReimar StolzeDame in Umkleide [TR]
2002Streit um DreiTV-Show, ZDF [de]diverseEpisodenrolle [NR]
2001Streit um DreiTV-Show, ZDF [de]diverseEpisodenrolle [NR]
1999Männer sind was WunderbaresTV-Serie, ZDF [de]diverseGastmutter [NR]
1997Girl FriendsTV-Serie, ZDF [de]Christine KabischBodenpersonal [ENR]
1996 1995 Girl FriendsTV-Serie, ZDF [de]Christine KabischBodenpersonal [ENR]

Theater

JahrStückRolleRegieTheater
2018 – heuteDornröschen DiätMutterMarkus BeiselRhein Neckar Theater
2014 – heuteKrieg der GeranienErna ZimmermannMarkus BeiselRhein Neckar Theater
2015 – 2018In Teufels KücheVera EngelbrechtDanilo FioritiRhein Neckar Theater